Lächeln, das noch gesungen werden muss

Gemeindebrief
von Konstanze P.
PDF-Ansicht

So ernst und ängstigend die Zeiten, unser Mund oft verdeckt, Lächeln nur an den Augen zu erkennen.

Ich wünsche mir ein singbares Lächeln, das sich über alle Masken, Ängste und Kriege hinweg Raum verschafft, weiterklingt, zu neuen Lächelliedern inspiriert, sich seuchenartig ausbreitet und Hoffnung schenkt.

Anstecken will ich

Mit dem Lächel-Virus

Alle Welt

Bruder, Liebste, Fremde

Lasst uns Lächeln

Was das Zeug hält

Eins ist sicher

Die Engel lächeln mit